I need that song, those trusty chords could pull me trough...
I need that song,
those trusty chords could pull me trough
Namenlos.

 

Montag 19.Juli.2010. Wir haben 18.16 Uhr und ich verfasse meine Ersten Blog Eintrag. Im Hintergrund läuft „Eine wie Keine“.


Der Tag heute war ziemlich komische. Ich hatte mal wieder einer dieser Tage, an denen ich auf nichts Lust hatte. Ich wollte eigentlich nur in meinem Bett liegen und ein bisschen im Internet surfen, aber heute haben es mal wieder alle geschafft mir tierisch auf den Geist zu gehen. Und dazu kommt noch, dass mir einfach zu viele Dinge durch den Kopf gehen. Zur Zeit ist mein Leben ein bisschen Chaotisch. Auf der einen Seite müsste ich zufrieden sein, aber auf der anderen Seite denke ich mir, dass alles besser sein könnte. Im Moment durchlebe ich eine Achterbahn, der Gefühle. Ich weiß einfach nicht was ich denken soll. Es gibt zwar einzelne Personen, die diese Gedanken ziemlich beeinflussen, aber darüber reden bringt auch nichts.


Na ja wie dem auch sei. Zur Zeit habe ich Urlaub, aber selbst in dem habe ich noch nichts geschafft. Ich haben die meiste Zeit eigentlich nur geschlafen. Zu viel hatte ich mir mal wieder vorgenommen. Trotzdem ist es mal wieder gescheitert. Und da Sommer ist starte ich meinen ungefähr gefühlten 1234567890 Blog. Auch wenn ich mir vorgenommen hatte seltener Online zu gehen, werde ich versuchen so oft wie möglich zu bloggen. Nicht um die Welt an meinem Leben Teil haben zu lassen, sondern um mich besser zu fühlen und alles ausgesprochen zu haben. Wie ein Tagebuch, über mein alltägliches Leben.

19.7.10 18:29
 
Letzte Einträge: Meine Nacht.


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

>